Die perfekte Ordnerstruktur
für deine

Urlaubsbilder

Urlaubsbilder

Es ist einfacher denn je, sich Urlaubs-Souvenirs in Form von Bildern und Videos mitzunehmen. Oft reicht schon eine Handykamera, um die unglaublichsten Momente und Eindrücke einzufangen. Kaum zu Hause angekommen müssen diese Erinnerungen nun archiviert werden. Doch wie geht das am Besten, um noch nach Jahren den Überblick zu behalten? Auf dieser Seite findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um die Highlights deiner letzten Reisen in einer übersichtlichen Ordnerstruktur ablegen zu können. Ganz ohne Zusatzprogramme oder großen Aufwand.

Thema:

Multimedia

  • Bilder
    • Urlaubsbilder

Noch schneller: Anleitung mit Checkliste und Beispiel

Lasse dir die die Anleitung als .pdf und die Ordnerstruktur als .zip-Datei als E-Mail zusenden und erhalte weiterhin spannende Informationen zum Thema.

1. Grundsätzliches

Grundsätzlich ist es wichtig, dass du einen Ordner für alle deine Bilder anlegst und diesen mit Unterordner gliederst. So hast du alles an einem Ort und du weist später sofort, wo du alle deine Erinnerungen findest. Auf Nummer sicher gehst du, indem du diesen zentralen Ordner auf ein NAS-System im RAID-Verbund anlegst. So sind deine Bilder zusätzlich gesichert, auch wenn eine Festplatte ausfällt.

Ordner "Eigene Aufnahmen"

2. Hauptordner

Sobald du einen zentralen Bilder-Ordner angelegt hast, kannst du beginnen, die eigentliche Ordnerstruktur zu erstellen. In dem zentralen Bilder-Ordner legst du jetzt folgende Unterordner an:

  •  „_Fotoalbum“
  • „Ausflüge“
  •  „Reisen“
Ordnerstruktur für Urlaubsbilder

3. Unterordner

Ordner „_Fotoalbum“

Der Unterstrich zu Beginn sorgt dafür, dass sich dieser Ordner immer ganz oben befindet (Sortierreihenfolge nach Name). In diesem Ordner kannst du in Zukunft alle Bilder und Texte ablegen, die du für ein Fotoalbum (gedruckt oder digital) ausgesucht hast. Natürlich legst du auch hier für jedes Album einen extra Unterordner an. Je nachdem wie viele Alben du erstellst, kannst du diese in folgende Ordner gliedern:

  •  „Für“ (Fotoalben für bestimmte Personen)
  • „Jahresrückblicke“ (Fotoalben für Jahresrückblicke)
  • „Reisen“ (Fotoalben, die du für eine einzelne Reise anfertigst)

Du kannst diese Ordner natürlich noch ergänzen und mit weiteren Unterordnern (z.B. für die Jahresrückblicke Ordner für alle Jahrzehnte) versehen.

Fotoalbum - Ordnerstruktur

Ordner „Ausflüge“

Dieser Ordner ist für alle Ausflüge und Kurztrips bis 3 Tage gedacht. In diesem Ordner gibt es einen besonderen Unterordner: „_ BestOf“. Hier landen die aussortierten und schönsten Bilder jedes Ausflugs oder Kurztrips. Für alle anderen Bilder, legst du pro Ausflug jeweils einen Ordner an. Die Ordnerstruktur für deine Ausflüge sieht dann so aus:

  •  „_ BestOf“ (Die schönsten Bilder. Für jeden Ausflug ein Unterordner)
  • „Jahr.Monat.Tag Aktivität, Ort, Ort, Ort“ (Benennung der einzelnen Ordner)
  • „2016.04.08 Schifffahrt Rhein, Köln“ (Beispiel 1)
  • „2018.05.13-15 Paris, Louvre, Eiffelturm“ (Beispiel 2)
  • „2018.06.09 Feuerwehr Nürnberg“ (Beispiel 3)

Für häufige Ausflüge, an denen du teilnimmst (z.B. Jährlicher Feuerwehrausflug zu anderen Feuerwehren), empfiehlt es sich einen Sammelordner anzulegen. Alle Sammelordner solltest du mit einem Unterstrich beginnen und mit Jahreszahlen versehen „_2015-2018 Feuerwehrausflüge“. Deren Unterordner benötigen dann nur noch den Ort „2018.06.09 Nürnberg“ statt „2018.06.09 Feuerwehr Nürnberg“.

Ausflüge - Ordnerstruktur

Ordnernamen Jahr.Monat.Tag Land/Aktivität, Ort, Ort, Ort

Durch das vorangestellte Datum im Format „YYYY.MM.TT“ werden deine Reisen automatisch nach Datum sortiert. So ist es einfacher, sich am Jahr zu orientieren. Die weitere Benennung mit Schlagworten wie Länder, Orte oder Aktivitäten erleichtert zusätzlich die Suche. Für eine schnelle Suche kann so auch über den Explorer nach Begriffen gesucht werden.

Ordner „Reisen“

In den Ordner „Reisen“ kommen alle Reisen. Auch hier gibt es wieder den besonderen Unterordner: „_ BestOf“. In diesem landen wieder die aussortierten und schönsten Bilder jedes Urlaubs. Für alle anderen Bilder, legst du pro Reise jeweils einen Ordner an:

  • „_ BestOf“ (Die schönsten Bilder. Für jeden Urlaub ein Unterordner)
  • „Jahr.Monat Land, Ort, Ort, Ort“ (Benennung der einzelnen Ordner)
  • „2014.11 USA Westküste, Los Angeles, San Franciso, Silicon Valley“ (Beispiel 1)
  • „2017.10 DE, Elbsandsteingebirge“ (Beispiel 2)
  • „2018.09 Madagaskar, Antananarivo, Antsirabe, Isalo“ (Beispiel 3)

Falls ein Urlaub über mehrere Monate und Länder geht, kannst du den Ordner so benennen: „2016.11-12 Kambodscha+Vietnam,  Angkor Wat, Vinh Ha Long“. Falls du ein genaueres Datum vermerken willst, empfiehlt es sich, das Abreisedatum zu verwenden. Genauere Reiseinformationen würden wir, um die Übersichtlichkeit beizubehalten als Textdokument im Ordner ablegen.

Reisen - Ordnerstruktur

Noch schneller: Anleitung mit Checkliste und Beispiel

Lasse dir die die Anleitung als .pdf und die Ordnerstruktur als .zip-Datei als E-Mail zusenden und erhalte weiterhin spannende Informationen zum Thema.